Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (Juni 2018)

• Zwischen 31. Mai und 1. Juni 2018 besprühten unbekannte Täter/innen laut Polizei-Pressemitteilung „die stationäre Geschwindigkeitsmesssäule in der  Benninger Straße in Beihingen. Die Unbekannten benutzten braune  Sprühfarbe, mit der sie zum Einen Symbole auf der Säule, darunter ein  Hakenkreuz, hinterließen und zum Anderen die Scheibe bedeckten, so dass keine Messungen mehr möglich sind.“[1] • Beim [...]

2018-07-10T00:43:58+00:0010.07.2018|

Freiburger Burschenschaft ist neue Vorsitzende des extrem rechten Dachverbands „Deutsche Burschenschaft“

Studentenverbindungen oder Korporationen sind im 19. Jahrhundert entstandene konservative akademische Vereinigungen, die in der übergroßen Mehrheit Männerbünde sind, also Frauen von einer Mitgliedschaft ausschließen. Lange waren die Mehrheit der Studenten in Deutschland in Studentenverbindungen organisiert. Heute stellen sie ein kleines Milieu konservativer Akademiker dar, denen 1-2% aller männlichen Studenten angehören. Organisiert sind die bis zu [...]

2018-06-14T21:29:09+00:0013.06.2018|

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (Mai 2018)

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg, Mai 2018 • Am 2. Mai 2018 war im Restaurant Ochsen in Donaueschingen die AfD-Vortragsveranstaltung „Bericht aus Berlin und Ausblick auf die Kommunalwahlen“ mit Marc Bernhard (AfD-MdB) und Martin Rothweiler (AfD-Stadtrat) angekündigt. • Am 2. Mai 2018 fand in Offenburg eine Mahnwache von „Kandel ist überall“ statt. Anlass waren ein [...]

2018-06-24T17:11:45+00:0003.06.2018|

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (April 2018)

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg, April 2018 • Im April 2018 tauchte in Ulm das Flugblatt einer „Widerstandsgruppe Gelbe Rose“ auf, was die Kritiker des rechten Kolumnisten Walter Feuchts angreift. Das Papier lag im DGB-Haus aus, in der Volkshochschule und wurde in die Briefkästen der SPD-Fraktion, des Dritte Welt Ladens und eines Leserbriefschreibers gesteckt. Feucht [...]

2018-05-05T15:41:24+00:0005.05.2018|

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (März 2018)

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg, März 2018 • Anfang März 2017 erhielt der Stuttgarter Stadtrat Luigi Pantisano (SÖS-Linke-Plus) einen rechten Drohbrief („An das linke kommunistische italienische Dreckschwein Luigi Pantisano!“) von einer „Nationalen Front Deutschland“. Dieser wurde vor ein paar Tagen persönlich im Rathaus Stuttgart eingeworfen und gelangte am 8. März 2018 in das persönliche Postfach [...]

2018-04-24T21:04:47+00:0024.04.2018|

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (Februar 2018)

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg, Februar 2018 • In Karlsruhe-Stupferich wurde am 1. Februar 2018 entdeckt, dass eine erst eröffnete Einrichtung für Menschen mit Behinderung offenbar zum Opfer von behindertenfeindlichen Vandalismus wurde. Die Hauswand des Nachbarhauses wurde mit Hakenkreuzen beschmiert, die Wand der Einrichtung selbst wurde mit dem Schriftzug „RETARD“ (engl. [beleidigend] etwa „Vollidiot“ oder [...]

2018-05-05T15:05:30+00:0005.02.2018|

Antifaschistische Auswertung der Bundestagswahl 2017 für Baden-Württemberg

Die Bundestagswahl ist vorbei und 5.877.094 Menschen oder 12,6 Prozent haben einer rechtspopulistischen Partei ihre Stimme gegeben, der „Alternative für Deutschland“ (AfD). Davon auch hunderttausende in Baden-Württemberg. Ein Rückblick auf den Wahlkampf und eine Analyse der Ergebnisse. Der Wahlkampf der AfD In Baden-Württemberg war von Seiten der AfD ein ressourcen-intensiver Wahlkampf wahrnehmbar. In der [...]

Der Brandstifter Ernst Zündel ist verstorben

Die Neonazi-Kleinstpartei „Der III. Weg“ und das NS-nostalgische Magazin „Ein Fähnlein“ aus Bremen verkündeten das am 5. August 2017 der verurteilte Holocaustleugner Ernst Zündel im Alter von 78 Jahren in Bad Wildbad im Schwarzwald verstorben ist. Damit ging das Leben eines Antisemiten und Neonazis zu Ende, der bis zum Schluss unbelehrbar blieb. Von Calmbach [...]

Die AfD in Baden-Württemberg Rechtspopulisten linksunten

Das Erschrecken war groß als am 13. März 2016 die AfD 15,1% der Stimmen abräumte und damit 23 Landtagssitze, davon zwei Direktmandate erhielt. Zeit sich die AfD in Baden-Württemberg einmal näher anzuschauen. Geschichte der Südwest-AfD Nach seiner Gründung 2013 galt der AfD-Landesverband mehrheitlich als eher gemäßigt innerhalb des AfD-Spektrums. Bernd Kölmel aus Ötigheim bei [...]

Identitäre Bewegungen in Baden-Württemberg

Ende 2012 schwappte aus Frankreich die „Identitäre Bewegung“ (IB) als neue Marke und als neues Konzept extrem rechter Organisierung auch nach Deutschland. Im Nachbarland entstanden die Identitären bereits 2002/03 aus der Fusion zweier extrem rechter Gruppen. Im Selbstverständnis sind die Identitären eine „Bewegung“ bzw. eine „Generation“, in Wirklichkeit sind sie aber eine europaweite Organisation [...]