2019-12-09T23:03:58+01:00

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (Januar 2020)

Im Januar 2020 wurde von dem Journalisten Alfred Denzinger („Beobachternews“) im sozialen Netzwerk VK von Rechten ein Steckbrief mit seiner Wohnadresse veröffentlicht. Daraufhin kam es zu vermehrten Hass-Botschaften und Drohungen gegen ihn (z.B. „Nur mal abknallen aus der Ferne“).[1] Ein unbekannter Täter sprühte im Zeitraum von 3. bis 4. Januar 2020 [...]

Antifeministisches und homophobes Stelldichein in Stuttgart geplant

Am 15. Februar 2020 soll in Stuttgart ein Symposium des „Aktionsbündnis für Ehe & Familie – DemoFürAlle“ zum Thema „Familie am Abgrund – Ursachen und Auswege“ stattfinden. Screenshot: Beworben wurde das Symposium auch in der neurechten Wochenzeitung „Junge Freiheit“ Ausgabe 4/2020. Die „Demo für alle“ (DfA) war ursprünglich eine [...]

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (Dezember 2019)

Am 2. Dezember 2019 fand laut Ankündigung im „Black Bear Pub“ in Möckmühl eine AfD-Veranstaltung mit Marc Bernhard (AfD-MdB) statt. Am 2. Dezember 2019 wurde in Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis) laut Polizei-Pressemitteilung ein großes Banner mit Nazisymbolen „auf der Brücke an der Boxberger Straße über die B290 in Bad Mergentheim“ angebracht. „Auf [...]

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (November 2019)

Anfang November 2019 referierte Markus Frohnmaier (AfD-MdB) auf einer AfD-Veranstaltung im Sportheim in Ebenhausen-Rotfelden über die Agenda 2030 der Vereinten Nationen. Daneben traten auch der AfD-Sprecher Günther Schöttle und Heinrich Kuhn auf.[1] Vom 1. bis zum 3. November 2019 soll in Ulm ein Rhetorik-Seminar der AfD-nahen Desideramus-Erasmus-Stiftung stattgefunden haben. Am 2. [...]