2017-09-04T23:15:41+00:00

Kurzmeldungen

Junge Alternative Stuttgart ruft zur Demonstration gegen DİTİB-Moscheebau in Feuerbach auf

Die „Junge Alternative Stuttgart“ ruft für den 12. Mai 2018 unter dem Motto: „DITIB stoppen – Gegen die Erdogan-Moschee in Stuttgart-Feuerbach“ zu einer Demonstration in Stuttgart-Feuerbach auf, das berichtet der Stuttgarter Ableger der Jugendorganisation der Partei „Alternative für Deutschland“ mit einem Facebook Posting.

Inhaltlich soll sich die Demonstration gegen den geplanten Bau einer Moschee der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion e. V. (kurz DİTİB) richten. Als Treffpunkt wird der Wilhelm-Geiger-Platz genannt, starten soll die Versammlung um 13 Uhr.

AfD plant Kundgebung in Bruchsal

Der Kreisverband „Karlsruhe Land“ plant für den 02. Juni eine Kundgebung auf dem Bruchsaler Marktplatz. Als Redner auftreten sollen neben dem Fraktionsvorsitzenden im Thüringer Landtag, Björn Höcke, auch der Landessprecher Ralf Özkara, die stellvertretende Landesvorsitzende Dr. Christina Baum und der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dr. Rainer Balzer der AfD Baden-Württemberg.

Ausfall der Webseite

Über eine Sicherheitslücke auf unserer Homepage ist es Angreifern gelungen Schadsoftware auf unsere Seite zu spielen. Wir mussten daher die Homepage vorrübergehend schließen und waren deshalb die letzten Tage nicht zu erreichen. Die Sicherheitslücke konnte geschlossen und die Schadsoftware entfernt werden. Wir bitten um Verständnis für die Unannehmlichkeiten.

AfD verschiebt Kundgebung in Offenburg

Am 1. Juli 2017 wird keine AfD-Kundgebung auf dem Offenburger Lindenplatz statt finden. Der AfD-Landtagsabgeordnete Stefan Räpple erklärte der lokalen Presse, aufgrund einer Baustelle sei die von ihm angemeldete Aktion am geplanten Tag „aus organisatorischen Gründen“ nicht möglich.
Gleichzeitig kündigt Räpple einen Ersatztermin im August an. Die Kundgebung zum Rundfunkbeitrag soll laut Räpple nicht in Zusammenhang mit dem Wahlkampf für die Bundestagswahl am 24. September 2017 stehen. (mehr …)

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (Dezember 2018)

• Am 1. Dezember 2018 fand in St. Georgen ein Balladenabend mit Philip Tschentscher („Reichstrunkenbold“ bzw. „Freiheitskämpfer“), einer Person von „Nahkampf“ und Hannes Ostendorf von der Rechtsrockbans „Kategorie C“ statt, der angeblich von „etwa 60 Personen“ besucht wurde.[1] • Am 1. Dezember 2018 soll in „Das Klösterle“ in Weil der Stadt [...]

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (November 2018)

• Am 1. November 2018 fand im Bürgersaal in Wernau eine AfD-Vortragsveranstaltung zum Thema „Sicherheit, Polizei und Bundeswehr“ mit Jan Nolte (AfD-MdB) und Simon Dennenmoser (AfD-MdB) statt. Veranstalter war die Junge Alternative Esslingen-Göppingen. • Am 1. November 2018 war im „Im Hirschen“ in Stockach-Windegg eine AfD-Veranstaltung zum Thema „Innere Sicherheit“ mit [...]

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (Oktober 2018)

• Der Semesterschwerpunkt Türkei der Ulmer Volkshochschule sorgte ab Oktober 2018 für einen rassistischen Shitstorm und Angriffe.[1] • Am 1. Oktober 2018 fand im „Reithalle Kulturforum“ in Offenburg eine AfD-Veranstaltung mit Harry Ebert (AfD, Bürgermeister von Burladingen),  Ralf Özkara, (AfD-Oberbürgermeisterkandidat für Offenburg) und Prof. Jörg Meuthen (AfD-MdEP) statt. Es kamen 90 [...]

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (September 2018)

• Am 1. September 2018 feierte im „Raum Rastatt“ der Landesverband Baden-Württemberg der Neonazi-Kleinstpartei „Die Rechte“ mit angeblich „knapp 60 Kameradinnern [sic!] und Kameraden und mehr als ein Dutzend Kinder“ sein fünfjähriges Bestehen. Es gab drei Redner, u.a. Michael Brück, und Musik von der Liedermacherin Ariane Moses aus Bautzen („Aria S.“) [...]