Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (Juli 2018)

• Anfang Juli 2018 tauchten in Möglingen (Kreis Ludwigsburg) vereinzelt „Anti Antifa“-Sprühereien auf.[1] • Am 3. Juli 2018 kam es zu der Störung einer AfD-Veranstaltung im Heilbronner Höhenrestaurant durch  Antifaschist/innen. In diesem Zusammenhang kam es zu einem gewalttätigen Übergriff durch AfD-Aktivist/innen. Die Gegendemonstrant/innen berichten im Internet: „Auf unserem Rückweg kamen ca. vier männliche Stammtischkämpfer aus [...]

2018-08-09T20:59:44+00:0009.08.2018|

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (Juni 2018)

• Zwischen 31. Mai und 1. Juni 2018 besprühten unbekannte Täter/innen laut Polizei-Pressemitteilung „die stationäre Geschwindigkeitsmesssäule in der  Benninger Straße in Beihingen. Die Unbekannten benutzten braune  Sprühfarbe, mit der sie zum Einen Symbole auf der Säule, darunter ein  Hakenkreuz, hinterließen und zum Anderen die Scheibe bedeckten, so dass keine Messungen mehr möglich sind.“[1] • Beim [...]

2018-07-10T00:43:58+00:0010.07.2018|

Freiburger Burschenschaft ist neue Vorsitzende des extrem rechten Dachverbands „Deutsche Burschenschaft“

Studentenverbindungen oder Korporationen sind im 19. Jahrhundert entstandene konservative akademische Vereinigungen, die in der übergroßen Mehrheit Männerbünde sind, also Frauen von einer Mitgliedschaft ausschließen. Lange waren die Mehrheit der Studenten in Deutschland in Studentenverbindungen organisiert. Heute stellen sie ein kleines Milieu konservativer Akademiker dar, denen 1-2% aller männlichen Studenten angehören. Organisiert sind die bis zu [...]

2018-06-14T21:29:09+00:0013.06.2018|

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (Mai 2018)

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg, Mai 2018 • Am 2. Mai 2018 war im Restaurant Ochsen in Donaueschingen die AfD-Vortragsveranstaltung „Bericht aus Berlin und Ausblick auf die Kommunalwahlen“ mit Marc Bernhard (AfD-MdB) und Martin Rothweiler (AfD-Stadtrat) angekündigt. • Am 2. Mai 2018 fand in Offenburg eine Mahnwache von „Kandel ist überall“ statt. Anlass waren ein [...]

2018-06-24T17:11:45+00:0003.06.2018|

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (April 2018)

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg, April 2018 • Im April 2018 tauchte in Ulm das Flugblatt einer „Widerstandsgruppe Gelbe Rose“ auf, was die Kritiker des rechten Kolumnisten Walter Feuchts angreift. Das Papier lag im DGB-Haus aus, in der Volkshochschule und wurde in die Briefkästen der SPD-Fraktion, des Dritte Welt Ladens und eines Leserbriefschreibers gesteckt. Feucht [...]

2018-05-05T15:41:24+00:0005.05.2018|

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (März 2018)

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg, März 2018 • Anfang März 2017 erhielt der Stuttgarter Stadtrat Luigi Pantisano (SÖS-Linke-Plus) einen rechten Drohbrief („An das linke kommunistische italienische Dreckschwein Luigi Pantisano!“) von einer „Nationalen Front Deutschland“. Dieser wurde vor ein paar Tagen persönlich im Rathaus Stuttgart eingeworfen und gelangte am 8. März 2018 in das persönliche Postfach [...]

2018-04-24T21:04:47+00:0024.04.2018|

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (Februar 2018)

Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg, Februar 2018 • In Karlsruhe-Stupferich wurde am 1. Februar 2018 entdeckt, dass eine erst eröffnete Einrichtung für Menschen mit Behinderung offenbar zum Opfer von behindertenfeindlichen Vandalismus wurde. Die Hauswand des Nachbarhauses wurde mit Hakenkreuzen beschmiert, die Wand der Einrichtung selbst wurde mit dem Schriftzug „RETARD“ (engl. [beleidigend] etwa „Vollidiot“ oder [...]

2018-05-05T15:05:30+00:0005.02.2018|