AfD verschiebt Kundgebung in Offenburg

Am 1. Juli 2017 wird keine AfD-Kundgebung auf dem Offenburger Lindenplatz statt finden. Der AfD-Landtagsabgeordnete Stefan Räpple erklärte der lokalen Presse, aufgrund einer Baustelle sei die von ihm angemeldete Aktion am geplanten Tag „aus organisatorischen Gründen“ nicht möglich.
Gleichzeitig kündigt Räpple einen Ersatztermin im August an. Die Kundgebung zum Rundfunkbeitrag soll laut Räpple nicht in Zusammenhang mit dem Wahlkampf für die Bundestagswahl am 24. September 2017 stehen.
Wie wir berichteten, waren als Redner für die Offenburger Kundgebung der Münchner Michael Stürzenberger, der sächsische Pegida-Aktivist Siegfried Däbritz, die „Islamkritikerin“ Leyla Bilge, der rechte Verschwörungstheoretiker Jürgen Elsässer und die AfD-Landtagsabgeordneten Dr. Christina Baum und Stefan Räpple angekündigt.