Das ADIZ Baden-Württemberg hält die Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Baden-Württemberg in der großen Mehrheit für verschwörungsideologisch, inhaltlich anschlussfähig für rechte Idelogie-Fragmente und von der Beteiligung her für rechtsoffen. Sowohl bei den Redner/innen als auch im Publikum finden sich extrem rechte Personen und Gruppen. Die einzelnen Demonstrationen führen wir aber vorerst nicht auf, wenn wir im Einzelfall nicht die Beteiligung von Vertreter/innen der extrem Rechten oder rechte Inhalt nachweisen können. Das viele Querdenken-Demonstratationen hier fehlen, heißt trotzdem keinesfalls dass diese keine rechte Veranstaltung gewesen sind. Unser kleines Recherche-Team kommt bei der Fülle an Demonstrationen mit einer Auswertung schlicht nicht mehr hinterher.  Wir freuen uns daher über jeden Hinweis auf rechte Inhalte, Personen und Gruppen bei den Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen in Baden-Württemberg.
  • Am 2. März 2022 wurde in Hemmingen (Kreis Ludwigsburg) drei Frauen auf einem Parkplatz rassistisch beleidigt. Die Polizei-PM berichtete: „Eine 21-Jährige hatte wohl versehentlich ihr Auto auf einem mit Absperrband abgetrennten Teil des Parkplatzes eines Lebensmittelmarktes abgestellt. Als sie ihr Fahrzeug wegfahren wollten, halfen ihr zwei jeweils 51-jährige Verwandte, indem sie das Absperrband anhoben.Ein Mann beleidigte daraufhin die Frauen mit rassistischen Äußerungen. Es soll sich um einen älteren Herrn mit weißen Haaren gehandelt haben.“[1]
  • Am 5. März 2022 wurde in Lahr eine russische Tanzschule mit den Buchstaben SHUK beschmiert, was für die Transkription von „Slawa Ukrajini“ („Ruhm der Ukraine“) stehen soll. Zusätzlich wurde eine Glasscheibe beschädigt. Es entstand ein Schaden von 500 Euro.[2]
  • Am 5. März 2022 beschmierten laut dem Newsportal „Allgäu Rechtsaußen“ Unbekannte in Bad Wurzach den Skateplatz mit einem Hakenkreuz und Schriftzügen.[3]
  • Am 5. März 2022 fand in Heidelberg eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit angeblich 400 Personen (Eigenangabe) statt.
    Veranstalter waren „Klinikpersonal steht auf“, „Pflege zeigt Gesicht“ und „Initiative für Demokratie und Aufklärung“.
    Redner waren u.a. der rechte Publizist Dr. med. Gunter Frank.
  • Am 5. März 2022 fand in Reutlingen eine AfD-Kundgebung mit 150-200 Personen statt. Redner/innen waren Dr. Marc Jongen, Martin Hess (AfD-MdB), Markus Frohnmaier (AfD-MdB), Joachim Kuhs (AfD-MdEP) und Ingo Reetzke (Reutlinger Fraktionsvorsitzender der AfD).
    Die ursprünglich angekündigte Alice Weidel (AfD-MdB) sagte wieder ab.[4]
  • Am 5. März 2022 fand in Bad Mergentheim eine AfD-Demonstration statt. Redner/innen waren Dr. Christina Baum (AfD-MdB), Heinrich Fiechtner (Ex-AfD-MdL) und Stefan Hartmann (AfD-Kreisvorsitzender Main Tauber).
  • Am 6. März 2022 fand in Horb eine AfD-Kundgebung zum Thema „Unser Geld wird entwertet – Wucherpreise für Strom, Gas, Öl und Benzin – eine Folge verantwortungsloser Politik“ statt. Angekündigte Redner waren Günther Schöttle (AfD-Kreissprecher), Martin Raible (AfD-Gemeinderat) und Emil Sänze (AfD-MdL). Dr. Uwe Hellstern (AfD-MdL) musste kurzfristig absagen.
  • Am 8. März 2022 veranstaltete die AfD Stuttgart einen Vortrag mit Dr. Maximilian Krah (AfD-MdEP).
  • Am 8. März 2022 wurde in Ulm eine feministische Kundgebung von zwei Rechten, Nicolas Brickenstein (IB Schwaben) und vermutlich Maximilian Förster (SSV-Umfeld) gestört, die versuchten die Kundgebung abzufilmen und zu provozieren.[5]
  • Am 12. März 2022 fand in Crailsheim eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit 1.700 (Presse) bis angeblich 5.000 (Eigenangabe) Personen statt. Teilnehmer war auch eine Gruppe um den NPD-Funktionär Alexander Neidlein.[6]
  • Am 12. März 2022 fand in Kehl eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit 1.100 Personen statt.
    Redner waren u.a. Oberst a.D. Max Eder, der live zugeschaltet wurde, und Manuel Sprenger.
    Laut einem Bericht forderte Eder, „daß Politiker, welche dieses Corona-Desaster, und die damit einhergehenden diktatorischen Zustände mit zu verantworten haben, sofort dem Strafvollzug zugeführt werden.“[7]
  • Am 12. März 2022 fand im Südschwarzwald ein „Kennenlerntag“ der Reichsbürger-Gruppe „Freigeist-Forum-Tübingen“ statt.
  • Am 14. März 2022 fand in Freudenstadt eine AfD-Kundgebung zum Thema „für freie Impfentscheidung und gegen Impfpflicht“ statt.
  • Am 16. März 2022 fand online eine AfD-Veranstaltung („SPANIEL Talk“) zum Thema „#Lebensmittelpreise gehen durch die Decke…“ mit Dirk Spaniel (AfD-MdB) und Stephan Protschka (AfD-MdB) statt.
  • Am 16. März 2022 fand online der Vortrag „Erdogans Einfluss in Europa: Eine unterschätzte Gefahr“ mit Bernhard Zimniok (AfD-MdEP) statt.
    Veranstalter war der AfD-Kreisverband Bodensee.
  • Am 19. März 2022 fand in Stuttgart eine AfD-Demonstration gegen die Impfpflicht mit 50 Personen statt. Redner/innen waren Martina Böswald (AfD-Landtagskandidatin Wahlkreis Breisgau), Jochen Lobstedt (Landesvorsitzender der Jungen Alternativen) und Dirk Spaniel (AfD-MdB).
    Moderator war Andreas Mürter.[8]
  • Am 19. März 2022 fand in Göppingen eine AfD-Veranstaltung mit 100 (Presse)[9] bis 150 (Eigenangabe) Personen statt.
    Redner/innen waren Ulrich Siegmund (AfD-MdL Sachsen-Anhalt), Markus Frohnmaier (AfD-MdB), Martin Hess (AfD-MdB), Beatrix von Storch (AfD-MdB) und Hans Jürgen Goßner (AfD-MdL).
  • Am 20. März 2022 schmierten in Stetten Unbekannte ein Hakenkreuz auf die Motorhaube eines ukrainischen Autos.[10]
  • Am 21. März 2022 fand online eine AfD-Veranstaltung („Spaniel Talk“) zum Thema „Ukraine/Russland – Entwicklung des Krieges“ mit Dirk Spaniel (AfD-MdB) und Rüdiger Lucassen (AfD-MdB) statt.
  • Am 22. März 2022 fand laut Ankündigung im „Waldhorn Bistro“ in Aldingen ein Vortrag mit dem Reichsbürger Matthes Haug statt.
  • Am 22. März 2022 fand in Freiburg eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit angeblich 500 Personen (Eigenangabe) statt.
    Redner war u.a. Heinrich Fiechtner (Ex-AfD-MdL).
  • Am 23. März 2022 fand in Ditzingen (Landkreis Ludwigsburg) im „Bürgerhaus Heimerdingen“ ein Stammtisch des AfD Ortsverband Ditzingen/Gerlingen statt. Als Referent trat Rüdiger Kloß (AfD-MdL) auf.
  • Am 26. März 2022 zeigte in Sinsheim beim Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Israel ein 28-jähriger Zuschauer nach Polizeiangaben den Hitlergruß.[11]
  • Am 26. März 2022 gründete die Neonazi-Kleinstpartei „Der III. Weg“ den „Stützpunkt Württemberg“. Redner war der Parteivorsitzende Matthias Fischer.
    Neben einem Vortrag gab es den Auftritt des Liedermachers „Wegbereiter“.[12]
  • Am 28. März 2022 fand in Wiesloch eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen statt.Redner war u.a. der rechte Publizist Dr. Gunter Frank.
    Veranstalter war die „Offene Gesellschaft Kurpfalz“.
  • Am 29. März 2022 fand die „Alternative Runde“ der AfD Rems-Murr mit Jürgen Braun (AfD-MdB), Daniel Lindenschmid (AfD-MdL), Ruben Rupprecht (AfD-MdL) und Lars Haise statt.
  • Am 30. März 2022 fand in Pforzheim im Schützenhaus die „Alternative Runde“ der AfD zum Thema „Inflation – Folgen grüner Politik“ mit Marc Bernhard (AfD-MdB) statt.
  • Am 30. März 2022 fand im Schützenhaus in Mannheim eine AfD-Vortragsveranstaltung zum Thema „Aktuelles aus dem Landtag“ mit Rainer Balzer (AfD-MdL) statt.
  • Am 30. März 2022 fand online eine AfD-Veranstaltung („Spaniel Talk“) zum Thema „Alternative Medien als Schlüssel zum Erfolg – was die AfD von Österreich lernen kann!“ mit Dirk Spaniel (AfD-MdB) und Michael Scharfmüller (Herausgeber von Info-DIREKT) statt.
  • Am 31. März 2022 fand online eine AfD-Veranstaltung („Spaniels Talk“) zum Thema „Strafanzeige gegen Verantwortliche der Impfung!“ mit Dr. Christina Baum (AfD-MdB) und Dr. Dirk Spaniel (AfD-MdB) statt.

[1]  red: Frauen auf Parkplatz in Hemmingen rassistisch beleidigt, „Ludwigsburger Kreiszeitung“, 03.03.2022, https://www.lkz.de/lokales/blaulicht_artikel,-frauen-auf-parkplatz-in-hemmingen-rassistisch-beleidigt-_arid,675234.html

[2] Felix Bender: Russenfeindliches Motiv? Anschlag auf Lahrer Tanzschule, 07.03.2022,  https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.russenfeindliches-motiv-anschlag-auf-lahrer-tanzschule.1e756938-7d55-4b3e-87ac-dd2e3316f565.html

[3] Sebastian Lipp: Hakenkreuz an Skateplatz geschmiert, 7. März 2022, https://allgaeu-rechtsaussen.de/2022/03/07/bad-wurzach-hakenkreuz-an-skateplatz-geschmiert/; Skateplatz in Bad Wurzach mit Farbe beschmiert, ???, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/138081/5163455

[4] Demos in Reutlingen am 5. März, SWR, 05.03.2022, https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/tuebingen/demos-in-reutlingen-100.html

[5] https://rechteumtriebeulm.blackblogs.org/2022/03/12/stoerung-08-03-demo/

[6] Andreas Harthan: Rechtsextremist bei Demo in Crailsheim NPD-Generalsekretär Alexander Neidlein protestiert gegen Corona-Maßnahmen, SWP, 17.03.2022, https://www.swp.de/lokales/crailsheim/rechtsextremist-marschiert-bei-demo_in-crailsheim-mit-npd-generalsekretaer-alexander-neidlein-protestiert-gegen-corona-massnahmen-63333047.html

[7] dpa: 7500 in Reutlingen gegen Corona-Maßnahmen auf der Straße, „Schwäbisches Tagblatt“, 12.03.2022, https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Tausende-Menschen-gegen-Corona-Massnahmen-auf-der-Strasse-538250.html

[8] Uli Meyer: Schillerplatz in Stuttgart AfD-Demo zur Impfpflicht mit wenig Resonanz, 21.03.22, https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.schillerplatz-in-stuttgart-afd-demo-zur-impfpflicht-mit-wenig-resonanz.43205e99-2691-4cde-9559-5c477496b394.html

[9] Daniel Grupp: Demonstrationen in Göppingen. Breites Bündnis gegen AfD-Demo, 19.03.2022, https://www.swp.de/lokales/goeppingen/demonstrationen-in-goeppingen-breites-buendnis-gegen-afd-demo-63374531.html

[10] Sebastian Lipp: Hakenkreuz auf ukrainisches Auto geschmiert, „Allgäu Rechtsaußen“, 23. März 2022, https://allgaeu-rechtsaussen.de/2022/03/23/hakenkreuz-auf-ukrainisches-auto-geschmiert/

[11] Polizei ermittelt 28-Jähriger zeigte offenbar Hitlergruß beim Länderspiel gegen Israel, 27.03.2022, https://www.spiegel.de/panorama/laenderspiel-gegen-israel-28-jaehriger-zeigte-offenbar-hitlergruss-bei-partie-in-sinsheim-a-97e790f6-f5df-4714-8c49-db620af37ebb

[12] Der III. Weg: Stützpunktgründung und Saalveranstaltung in Württemberg, 31.03.2022,  https://der-dritte-weg.info/2022/03/stuetzpunktgruendung-und-saalveranstaltung-in-wuerttemberg/