Am 1. Mai 2020 fand in Hechingen vor der Moschee eine AfD-Demonstration gegen den Muezzin-Ruf mit 45 AfD-Mitgliedern statt.[1]

  • Vom 1. bis zum 3. Mai 2020 sollte in Schiltach das Grauzone-Event „9. Randale Records Meeting“ stattfinden. Es fand vermutlich wegen der Corona-Pandemie nicht statt.
  • Am 1. Mai 2020 fand im Main-Tauber-Kreis ein Autokorso für „Freie Meinungsäußerung und Versammlungsfreiheit“ statt. Veranstalter war Sven Adam (stellv. Sprecher der AfD Main-Tauber).
  • Am 1. Mai 2020 fand in Karlsruhe eine Kundgebung für „Grundrechte auch in Zeiten von Corona“ mit 300 Personen statt. Darunter waren auch Aktivist/innen der Neonazi-Kleinstpartei „Die Rechte“ und der „Identitären Bewegung“.[2]  Angemeldet hatte die Demonstration ein FDP-Mitglied aus Karlsruhe.[3]
  • In Simmozheim wurde laut Polizei die Flüchtlingsunterkunft am 1. Mai 2020 besprüht: „Hohen Sachschaden haben Unbekannte in Simmozheim verursacht, als sie in den frühen Morgenstunden des Maifeiertags an mehreren Stellen Farbschmierereien hinterließen. Die Täter besprühten Wohncontainer einer Asylunterkunft mit rechtsradikalen Parolen und Zeichen. Außerdem verunstalteten sie in der Steigstraße, der Uhlandstraße sowie in der Hauff- und Schillerstraße auch verschiedene Straßen- und Verkehrszeichen. Im Nachhinein wurden erste Zeugenhinweise bekannt, laut denen es sich bei den Tätern um vier schwarz gekleidete Personen handelte. Diese hätten eine Leiter sowie eine laufende Musikanlage mit sich geführt.“[4]
  • Nicola Schurr, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Villingen-Schwenningen, erhielt nach Kritik an einer Corona-Demonstration am 2. Mai 2020 in Villingen Drohungen.[5]
  • Am 2. Mai 2020 sollte in der  Schleyer-Halle in Stuttgart ein Konzert der Grauzone-Band „Böhse Onkelz“ stattfinden. Das Konzert fiel wegen der Corona-Pandemie aus.
  • Am 2. Mai 2020 veranstaltete Marco Kurz in Offenburg eine Kundgebung unter dem Motto „Corona und die Abschaffung unserer Grundrechte“ mit 65 Personen. Anwesend war auch Stefan Räpple (AfD-MdL).
  • Am 2. Mai 2020 fand in Stuttgart auf dem Cannstatter Wasen die „5. Mahnwache für das Grundgesetz“ statt, an der sich 3-4.000 bzw. 5.-7.000 (Eigenangabe) Personen beteiligten, darunter waren auch Rechte und Verschwörungsideolog/innen. Anmelder war Michael Ballweg von der Initiative „Querdenken 711“. Es sprachen u.a. neben Ballweg, Ralf Ludwig (Rechtsanwalt, Mitbegründer „Widerstand2020“) aus Leipzig und Bodo Schiffmann aus Sinsheim.[6]  Es wurden explizit Mitglieder aller politischer Richtungen („Rechts/Links/Antifa/AfD“) angesprochen.
  • Am 2. Mai 2020 fand in Freiburg eine AfD-Kundgebung mit 50 bis 60 Beteiligten statt. Organisator war der AfD-Stadtrat Dubravko Mandic.[7] Redner waren neben Mandic und Thomas Seitz (AfD-MdB), Karl Schwarz, Robert Hagerman, Tilman Mehler, Harald Noth und Ingrid Stern Reden. Moderator war Jens Bellemann und Rosa-Maria Reiter sang die Nationalhymne.
  • Am 2. Mai 2020 demonstrierten in Freiburg bei einer „Mahnwache für den Erhalt der deutschen Grundrechte und unserer Freiheit“ Nr. 2 mit 150-200 Personen. Es sprachen auch Impfgegner/innen und AfD-Sympathisant/innen, die die die Antifa als „neue SA“ bezeichneten. Die AfD dagegen wurde als „blaue Freunde“ bezeichnet.
  • Am 2. Oktober 2020 fand in Freiburg eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit etwa 30 Personen statt. Ein Schild trug die Aufschrift „Impfen macht frei“ und war grafisch der Aufschrift nachempfunden, wie sie einst am Eingangstor des Konzentrationslagers Auschwitz zu sehen war.[8]
  • Am 2. Mai 2020 fand auch in Ravensburg eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit hunderten Personen statt.[9] Redner war auch der Rechtsaußen Rico Albrecht von der „Wissensmanufaktur“.
  • Am 2. Mai 2020 fand in Heidelberg eine Kundgebung gegen die Corona-Beschränkungen mit 100 Personen statt. Anmelderin war Christa Groemping, ehemals aktiv im „Frauenbündnis Kandel“. Es sprachen der Ex-NPD-Kandidat Jonathan Stumpf („Johannes Scharf“)[10], Sören Cors (AfD-Mitglied) und ein Reichsbürger (Zitat: „Wir hatten noch nie Grundrechte, weil Deutschland kein Staat ist.”).
  • Am 2. Mai 2020 demonstrierten in Pforzheim 150 bis 200 Personen bei der 2. Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen. Darunter waren laut Presse auch „Gelbwesten, QAnon-Anhänger und AfD-Stadträte“ (Bernd Grimmer und Alfred Bamberger).[11]
  • Am 2. Mai 2020 fand in Villingen eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit 100 Personen statt. Beteiligte waren auch Rechte, wie Mitglieder der Neonazi-Kleinstpartei „Der III. Weg“ oder der AfD-Stadtrat Olaf Barth. Laut Antifa gab es eine starke Überschneidung zu SBH-Gida.[12] Ein Plakat warnte vor einem „ökonomischen Holocaust“ oder „Das Maß ist voll: Flüchtlinge, Greta, Corona“.[13] Versammlungsleiter war Sven Stopp. Veranstalter war eine Gruppe namens „Freunde der Freiheit“.
  • Am 4. Mai 2020 fand in Kehl eine kleine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen statt. Veranstalter war die AfD Kehl.
  • Am 7. Mai 2020 fand in Wiesental eine Demonstration des AfD-Stadtverband Waghäusel gegen die Corona-Maßnahmen mit höchstens zehn Personen statt.
  • Am 7. Mai 2020 fand in Oberhausen eine Demonstration des AfD-Stadtverband Waghäusel gegen die Corona-Maßnahmen mit höchstens zehn Personen statt.
  • Am 9. Mai 2020 fand auf den Cannstatter Wasen in Stuttgart die „7. Mahnwache für das Grundgesetz“ gegen die Corona-Maßnahmen mit 12-15.000 Beteiligten (Polizei: 5.000) statt. Anmelder war Michael Ballweg von der Initiative „Querdenken 711“.Redner waren Dr. Wilfried Geissler aus Stuttgart (AfD-Kandidat für die Stuttgarter Regionalversammlung im Mai 2020), Prof. Stefan Homburg (u.a. Referent beim AfD-Bundesparteitag in Bremen 2015) und Ken Jebsen (Verschwörungsideologe) aus Berlin. Jebsen behauptet in Deutschland herrsche seit 1949 eine „Demokratie-Simulation“. Das extrem rechte Compact-Magazin war angeblich mit einem Infostand vertreten. An rechten Gruppen vertreten waren die AfD Hohenlohe, die AfD Reutlingen und der „Ring Nationaler Frauen“. Anwesend waren u.a. folgende rechte Einzelpersonen: Stefan Räpple (Ex-AfD-MdL), Christina Baum (AfD-MdL), Hans-Peter Stauch (AfD-MdL), Simon Kaupert (EinProzent), Oliver Hilburger, (Zentrum Automobil), Nikolai Nerling („Volkslehrer“) und Marina Djonovic (NPD).
  • Am 9. Mai 2020 fand in Aalen eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit 130 Beteiligten statt. Organisator war  Marcel Thiess, Mitglied der rechten „Atlas-Initiative“, und Veranstalter die Gruppe „Neue Bürgerliche Freiheit“.[14]
  • Am 9. Mai 2020 fand in Ravensburg 4. Querdenken-Demonstration „Für freie Impfentscheidung & Erhalt der Grundrechte“ gegen die Corona-Maßnahmen mit 1.500[15] bis 2.500 Personen (Eigenangabe) statt. Der Watchblog „Allgäu Rechtsaußen“ berichtete „Mehrere Personen trugen an diesem Tag Kleidung mit direktem Bezug zur stark von Rechtsradikalen geprägten QAnon-Bewegung und einem rechten YouTuber und Verschwörungstheoretiker. Kritik oder sogar einen Ausschluss aus der Veranstaltung mussten sie dabei nicht fürchten.“[16]
  • Am 9. Mai 2020 fand in Offenburg die Demonstration „Zwangsimpfung? Nicht mit uns!“ gegen die Corona-Maßnahmen mit 70 Personen statt. Organisator war Marco Kurz. Veranstalter war „Widerstand Offenburg“.
  • Am 9. Mai 2020 fand in Göppingen eine „Demonstration für unsere Grundrechte“ gegen die Corona-Maßnahmen mit 120 Personen statt. Veranstalter war die von der AfD dominierte „Interessengemeinschaft Grundrechte auch in Krisenzeiten“. Versammlungsleiter war Sandro Scheer. Redner waren Simon Dennenmoser (AfD-Kreisvorsitzender), Sandro Scheer (Stellvertretender AfD-Kreisvorsitzender), Uwe von Wangenheim (AfD-Kreisrat), Hans-Jürgen Goßner (AfD-Ortsverbandsvorsitzender Unteres Filstal) und Volker Münz (AfD-MdB).[17]
  • Am 9. Mai 2020 fand in Ulm eine Demonstration („Spaziergang“) gegen die Corona-Maßnahmen mit 60 Personen statt. Veranstalter war die AfD.
  • Am 9. Mai 2020 fand in Ulm eine Demonstration „Friedliche Versammlung für unsere Grundrechte“ gegen die Corona-Maßnahmen mit 150 bis 300 Personen statt. Redner war u.a. auch Eugen Ciresa (AfD). Darunter waren auch Rechte wie Markus Mössle (AfD-Stadtrat). Es handelte sich im Grunde um zwei Demonstrationen. Die Grundrechte-Demo war angemeldet dem Rechtsanwalt Markus Haintz, der sich von der zweiten, rechtsoffenen distanzierte. [18]
  • Am 9. Mai 2020 gab laut Polizei-PM in Überlingen-Nesselwangen ein 47-Jähriger rechte Parolen von sich. „Der Beschuldigte skandierte im Anschluss an nachbarschaftliche Streitigkeiten lauthals auf der Straße Parolen wie „Sieg Heil“ und „Heil Hitler“. Der 47-Jährige wurde von den eingesetzten Polizeibeamten zur Ordnung gerufen. Gegen ihn wurden Ermittlungen wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet.“[19]
  • Am 9. Mai 2020 wurde der Polizei mitgeteilt dass in Burgstetten „im Bereich Schöntaler Rain die Betoneinfassung einer Brücke, die über die Murr führt, mit einem Hakenkreuz beschmiert wurde.“[20]
  • Am 11. Mai 2020 fand in Kehl eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen statt. Veranstalter war die AfD Kehl.
  • Am 11. Mai 2020 fand in Reutlingen eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen statt, an der 20 Personen teilnahmen. Anmelder war Daniel Jones von der AfD Reutlingen. Redner waren Daniel Jones und Hansjörg Schrade.[21]
  • Am 15. Mai 2020 veranstaltete die AfD in Hechingen (Zollernalbkreis) mit 40 Personen eine Kundgebung gegen einen Muezzin-Ruf. Redner waren Hans-Peter Hörner (AfD-Kreissprecher), Martin Hess (AfD-MdB), Markus Frohnmaier (AfD-MdB) und Hans-Peter Stauch (AfD-MdL).[22]
  • Am 16. Mai 2020 fand in Freiburg auf dem Münsterplatz eine weitere Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen („Mahnwache für den Erhalt der deutschen Grundrechte und unserer Freiheit“ Nr. 4) mit 150 Personen statt. Mehrere Redner/innen nannten Gegendemonstrant/innen „Schlägertruppen der SA“, die „vom Staat bezahlt“ seien.[23]   Veranstalter war die Gruppe „Freunde der Freiheit“.
  • Am 16. Mai 2020 fand in Offenburg eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen statt. Organisator war Marco Kurz. Veranstalter war „Widerstand Offenburg“.
  • Am 16. Mai 2020 provozierte in Offenburg der AfD-Stadtrat Taras Maygutiak mit einem antisemitischen Plakat mit der Aufschrift „Ich bin im Ort das größte Schwein, ich trete für die Grundrechte ein“ an einem Spaziergang für das Grundgesetz teil.[24]
  • Am 16. Mai 2020 fand in Aalen eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit 130 Beteiligten statt. Organisator war  Marcel Thiess, Mitglied der rechten „Atlas-Initiative“, und Veranstalter die Gruppe „Neue Bürgerliche Freiheit“.[25]
  • Am 16. Mai 2020 fand in Lörrach eine AfD-Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit etwa 70 Personen statt. Redner waren Thomas Seitz (AfD-MdB), Wolfgang Fuhl (AfD-Fraktionsvorsitzender im Kreistag Lörrach), Dubravko Mandic (AfD-Stadtrat Freiburg)
  • Am 16. Mai 2020 fand in Sindelfingen eine AfD-Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit 30 bis 50 Personen statt.[26] Redner waren Marc Bernhard (AfD-MdB), Markus Frohnmaier (AfD-MdB), Jochen Lobstedt (JA-Landesvorsitzender).
  • Am 16. Mai 2020 fand in Konstanz eine Rad-Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit rund 200 Personen statt.[27]  Das Online-Magazin Seemoz schrieb zu der Veranstaltung: „Aus der Box ein antisemitischer Verschwörungsfaseler und Freund der rechtsradikalen Reichsbürger, dazu live die Deutschlandhymne.“[28]
  • Am 16. Mai 2020 fand auf den Cannstatter Wasen in Stuttgart die „8. Mahnwache für das Grundgesetz“ gegen die Corona-Maßnahmen mit 5.000 bis 7.500 (Eigenangabe) Personen statt. Weitere 2.000 (Eigenangabe) wurde auf Grund einer Begrenzung abgewiesen. Redner war neben anderen auch der rechter Buchautor Milorad Krstic aus Dogern. Anmelder war Michael Ballweg von der Initiative „Querdenken 711“. An rechten Gruppen anwesend waren eine Gruppe der „Identitären Bewegung“ und „Die Rechte“[29].  An rechten Einzelpersonen anwesend waren Sven Engeser, Michael Paulwitz für die „Junge Freiheit“, Jonathan Stumpf („Johannes Scharf“) für das COMPACT-Magazin.
  • Am 16. Mai 2020 fand in Bad Mergentheim eine Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen statt. Einer der Redner war der Rechte Robert Emil Vogelmann.[30]
  • Am 16. Mai 2020 fand in Unteröwis eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit zehn Personen statt. Veranstalter war der AfD-Stadtverband Waghäusel.
  • Bei der Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen in Freiburg am 16. Mai 2020 wurde auf einer Kundgebung auf dem Münsterplatz ein freier Journalist angegangen. In einem Beitrag heißt es: „Ein freier Journalist, der im Auftrag von Radio Dreyeckland (RDL) die Demontration besuchte, wurde dabei von einem vermeintlichen Impfgegner physisch angegangen. Die Polizei kontrollierte lediglich die Personalien des Journalisten, der im Anschluss jedoch seine Arbeit wieder aufnehmen konnte.“[31]
  • In Vaihingen an der Enz haben in der Nacht zum 17. Mai 2020 zwei Männer den Kopf eines gegrillten Spanferkels an die Tür eines Vereinsheims der islamischen Gemeinde gehängt. Die Presse berichtet: „Wie die Polizei Ludwigsburg mitteilte, fuhren die mutmaßlichen Täter mit einem Transporter am Gebäude des islamischen Kulturvereins vorbei, stiegen aus und hängten den Schweinekopf an die Klinke der Eingangstür.“[32]
  • Am 18. Mai 2020 fand in Reutlingen eine AfD-“Demo zum Schutz der Grundrechte“ gegen die Corona-Beschränkungen mit 20 Personen statt.
  • Zwischen 18. und 19. Mai 2020 wurde in Rudersberg laut Polizei ein „geparktes Wohnmobil mit roter Farbe ein Hakenkreuz gesprüht.“[33]
  • Am 22. Mai 2020 fand in Sinsheim eine Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen mit 20 Personen statt.[34]  Anmelder war Marco Kister, ein NPD-Stadtrat. Redner war u.a. Jan Jaeschke (NPD-Kreisvorsitzender Rhein-Neckar).
  • Am 23. Mai 2020 fand in Ludwigsburg eine „Mahnwache für Freiheit und Wohlstand der Bürger in der Corona-Krise“ der AfD gegen die Corona-Beschränkungen statt.
  • Am 23. Mai 2020 fand in Freiburg eine Nicht-ohne-uns-Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen mit 100 bis 150 Personen statt. Anmelderin war Eva Zeller (Reiseunternehmerin aus Eichstetten). Es war die Rede von einer „Antifa GmbH“. Laut einem kritischen Bericht versuchten „ zwei der Demonstranten […] Gegendemonstrant/innen einzuschüchtern“[35].
  • Am 23. Mai 2020 fand in Stuttgart eine Demonstration „Für die Freiheit – gegen Coronawahn“ gegen die Corona-Beschränkungen statt. Anfangs nahmen nur 50-100 Personen teil und am Cannstatter Wasen wuchs die Zahl auf 150-200 Personen.[36] Anmelder war Dr. Heinrich Fiechtner (Ex-AfD-MdL). Bekanntere Teilnehmer/innen waren Bernd Klingler (Ex-AfD), Stefan Räpple (Ex-AfD-MdL) und Michael Stecher. Später kam Christina Baum (AfD-MdL) und Hans-Peter Stauch (AfD-MdL) dazu.
  • Am 23. Mai 2020 fand in Offenburg eine Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen mit 30 bis 40 Personen statt. Veranstalter war die Gruppe „Widerstand Offenburg“ und Organisator Marco Kurz.
  • Am 24. Mai 2020 fand in Stuttgart auf dem Schillerplatz eine AfD-Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen mit etwa 140 Personen statt. Redner/innen waren Alice Weidel (AfD-MdB), Martin Hess (AfD-MdB), Marc Jongen (AfD-MdB), Markus Frohnmaier (AfD-MdB), Rebecca Weißbrodt (Mitarbeiterin von Klaus Dürr MdL), Marc Bernhard (AfD-MdB), Anne Charlotte Samland (AfD Mannheim), Rainer Balzer (AfD-MdL), Carola Wolle (AfD-MdL) und Stephan Köthe (AfD Esslingen). Moderatorin war Angelika Stosiek (Mitarbeiterin von Martin Hess MdB und ehemals Beisitzerin im KV Ludwigsburg).
  • Am 24. Mai 2020 fand in Karlsruhe eine Demonstration („Mahnwache“) gegen die Corona-Maßnahmen statt. Veranstalter war das antifeministische „Netzwerk Demokratie e. V.“.
  • Am 26. Mai 2020 zeigte in Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) ein alkoholisierter 51-Jähriger Mann mehrfach den „Hitlergruß“. Die Polizei kontrollierte den Mann, erteilte einen Platzverweis und wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, muss er sich strafrechtlich verantworten.[37]
  • Vom 26. auf den 27. Mai 2020 wurde in Bad Schönborn eine Christus-Figur mit rechten und antisemitischen Parolen geschändet.[38]
  • Am 30. Mai 2020 verschafften sich fünf Aktivist/innen der „Identitären Bewegung“ Zugang zum Dach des DGB-Haus in Stuttgart und entrollten ein Banner mit der Aufschrift „DGB hat mitgeschossen“, zündetet dort zwei Rauchtöpfe und verkippten Kunstblut. Insgesamt waren an der Aktion knapp zehn Mitglieder der IB beteiligt.[39]
  • Am 30. Mai 2020 fand in Offenburg eine Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen mit 60 bis 100 Personen statt. Veranstalter war der rechte Aktivist Marco Kurz.
  • Am 30. Mai 2020 fand in Göppingen eine Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen statt. Veranstalter war die von der AfD dominierte „Interessengemeinschaft Grundrechte auch in Krisenzeiten“. Redner/innen waren Volker Münz (AfD-MdB), Uwe von Wangenheim und Uli Scheer.
  • Am 30. Mai 2020 fand in Ulm eine Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen mit dem Motto „Nabada statt Corona“ mit 10 Personen statt. Veranstalter war die AfD.
  • Am 30. Mai 2020 fand in Ludwigsburg eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen mit 20 Personen statt.[40] Veranstalter war ein Gerhard Luithle, der u.a. sagte: „Ich nenne das Staatsfernsehen, so wie es bei Adolf Hitler war. Ich zahle auch keine GEZ-Gebühr“.[41]
  • Vermutlich im Zeitraum vom 30. Mai bis zum 1. Juni 2020 wurde in Bad Schönborn die Christusfigur eines Holzkreuzes komplett zerstört. Zuvor war ein Hakenkreuz aufgetaucht.[42]
  • Am 31. Mai 2020 fand in Karlsruhe eine Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen („2. Mahnwache zur Wiederherstellung der Grundrechte“) statt. Veranstalter war der antifeministische Verein „Netzwerk Demokratie e.V.“.
  • Am 31. Mai 2020 fand in Stuttgart in der Theodor-Heuss-Straße die „9. Mahnwache für das Grundgesetz“ gegen die Corona-Beschränkungen mit etwa 1.000 Personen  statt. Veranstalter war die Gruppe „Querdenken 0711“.  Redner waren u.a. der rechte Buchautor Milorad Krstic und der AfD-Sympathisant Max Otte.

 


[1]          Demo anlässlich des Muezzin-Ruf am 01.05.2020 in Hechingen, https://zollernalb.afd-bw.de/aktuelles/news/24945/Demo+anl%C3%A4sslich+des+Muezzin-Rufs+in+Hechingen+

[2]          DIE RECHTE Baden-Württemberg: Außergewöhnliche 1. Mai Kundgebung in Karlsruhe – Grundrechte auch in Zeiten von Corona, 3. Mai 2020, http://rechte-bw.com/aussergewoehnliche-1-mai-kundgebung-in-karlsruhe-grundrechte-auch-in-zeiten-von-corona/

[3]              Grundrechte-Demo in Karlsruhe mit 300 Teilnehmern, 1. Mai 2020, https://bnn.de/lokales/karlsruhe/grundrechte-demonstration-300-teilnehmer-karlsruhe-1-mai

[4]          Polizeipräsidium zieht überwiegend positive Bilanz nach dem Maifeiertag, 02.05.20, https://www.pz-news.de/region_artikel,-Polizeipraesidium-zieht-ueberwiegend-positive-Bilanz-nach-dem-Maifeiertag-_arid,1437361.html

[5]              sbo und Marc Eich: Heftige Kontroversen nach Kundgebung in Villingen, SZON, 5. Mai 2020, https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-tuttlingen/villingen-schwenningen_artikel,-heftige-kontroversen-nach-kundgebung-in-villingen-_arid,11219471.html

[6]          5.000 Teilnehmer auf dem Wasen Demo gegen Corona-Einschränkungen in, 02.05.2020, https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/stuttgart/demo-stuttgart-gegen-corona-einschraenkungen-100.html

[7]          Joachim Röderer: Großaufgebot der Polizei begleitet Demonstrationen in Freiburg, 02. Mai 2020, https://www.badische-zeitung.de/grossaufgebot-der-polizei-begleitet-demonstrationen-in-freiburg; Polizei hält Demonstranten auseinander, 02.05.2020, https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/suedbaden/polizei-haelt-demonstranten-auseinander-100.html

[8]          Joachim Röderer: Großaufgebot der Polizei begleitet Demonstrationen in Freiburg, 02. Mai 2020, https://www.badische-zeitung.de/grossaufgebot-der-polizei-begleitet-demonstrationen-in-freiburg

[9]          Magdalena Zimmermann, Mit Rechtsaußen-Redner und NS-Relativierung gegen Corona-Maßnahmen, 3. Mai 2020, https://allgaeu-rechtsaussen.de/2020/05/03/ravensburg-mit-rechtsaussen-redner-und-ns-relativierung-gegen-corona-massnahmen/

[10]         Demonstration gegen die Einschränkung unserer Grundrechte auf dem Heidelberger Uniplatz am 02. Mai 2020, https://www.bitchute.com/video/7OvlPucmuTek/

[11]            Daniel Streib: Vorbild „Hygiene-Demos“: Hunderte protestieren in Pforzheim gegen Corona-Regeln, 2. Mai 2020, https://bnn.de/lokales/pforzheim/kundgebung-in-pforzheim-hunderte-demonstrieren-gegen-corona-regeln

[12]         2. Mai 2020 – Kundgebung von extremen Rechten in Villingen, https://antifavs.noblogs.org/2-mai-2020-kundgebung-von-extremen-rechten-in-villingen/#more-1160

[13]            sbo und Marc Eich: Heftige Kontroversen nach Kundgebung in Villingen, SZON, 5. Mai 2020, https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-tuttlingen/villingen-schwenningen_artikel,-heftige-kontroversen-nach-kundgebung-in-villingen-_arid,11219471.html

[14]         Demo gegen Corona-Frust, 09.05.2020, https://www.schwaebische-post.de/p/1890795/

[15]         Polizeipräsidium Ravensburg: Demonstrationsgeschehen im Landkreis Ravensburg und im Bodenseekreis Ravensburg/Wangen/Leutkirch/Salem (ots), 09.05.2020, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/138081/4592872

[16]         Corona-Demos im Allgäu – Leugnung statt Abgrenzung, 10.05.2020, https://allgaeu-rechtsaussen.de/2020/05/10/corona-demos-im-allgaeu-leugnung-statt-abgrenzung/

[17]         Jürgen Schäfer: Demo für Grundrechte und Kritik an Bundesregierung, 11. Mai 2020, https://www.swp.de/suedwesten/staedte/goeppingen/kritik-an-der-bundesregierung-demo-fuer-grundrechte-46136068.html

[18]         Ralf Grimminger: 150 Menschen demonstrieren gegen Corona-Beschränkungen und Impfzwang in Ulm – Ulmer AFD-Politiker vorn dabei, 11. Mai 2020, https://www.ulm-news.de/weblog/ulm-news/view/dt/3/article/74900/Etwa_150_Menschen_demonstrieren_gegen_Corona-Beschr-auml-nkungen_in_Ulm.html

[19]         Polizeipräsidium Ravensburg: Meldungen aus dem Bodenseekreis 09.05.2020, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/138081/4592789

[20]         Polizeipräsidium Aalen: Burgstetten: Farbschmierereien an Brücke, 13.05.2020, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4596378

[21]         rosa: AfD-Hygienedemo am 11. Mai fiel wortwörtlich ins Wasser!, 12. Mai 2020, https://www.rosa-reutlingen.de/2020/05/12/afd-hygienedemo-am-11-mai-fiel-wortwoertlich-ins-wasser/

[22]         Hardy Kromer: AfD-Kundgebung in Hechingen: Ebenso viele Polizisten wie Demonstranten bei Corona-Demo, 15.05.2020, https://www.zak.de/Nachrichten/AfD-Kundgebung-in-Hechingen-Ebenso-viele-Polizisten-wie-Demonstranten-bei-Corona-Demo-141185.html

[23]         Corona Solidarität Freiburg: Wieder Proteste gegen die Corona-Maßnahmen, ???, https://www.facebook.com/media/set/?set=a.138070421151673&type=3&__tn__=-UCH-R

[24]         Ralf Burgmaier, Hubert Röderer. Offenburgs OB rügt AfD-Stadtrat wegen antisemitischen Plakat, 25. Mai 2020, https://www.badische-zeitung.de/antisemitismusbeauftragter-zur-juengsten-provokation-von-afd-stadtrat-maygutiak

[25]         Demo gegen Corona-Frust, 09.05.2020, https://www.schwaebische-post.de/p/1890795/

[26]         Dirk Hamann: 50 Teilnehmer bei AfD-Kundgebung am Glaspalast, 17.05.2020, https://www.bbheute.de/nachrichten/50-teilnehmer-bei-afd-kundgebung-am-glaspalast-17-5-2020/

[27]         Ganz normale Wirrköpfe, 18. Mai 2020, https://www.seemoz.de/lokal_regional/ganz-normale-wirrkoepfe/

[28]         Schwurbeldiwurbel im Stadtgarten, 19. Mai 2020, https://www.seemoz.de/kontrovers/schwurbeldiwurbel-im-stadtgarten/

[29]         DIE RECHTE Baden-Württemberg: Querdenken 711 in Stuttgart – gelungene Veranstaltung trotz linkem Terror, 22.05.2020, http://rechte-bw.com/querdenken-711-in-stuttgart-gelungene-veranstaltung-trotz-linkem-terror/

[30]         Bad Mergentheim: Robert Emil Vogelmann 16.5.2020, 17.05.2020, https://www.youtube.com/watch?v=QX6EPabV50E

[31]            Corona Solidarität Freiburg: Wieder Proteste gegen die Corona-Maßnahmen, https://www.facebook.com/media/set/?set=a.138070421151673&type=3&__tn__=-UCH-R

[32]         Männer hingen gegrillten Schweinekopf an Tür einer islamischen Gemeinde, ???, https://www.tag24.de/justiz/polizei/vaihingen-schweinekopf-islamische-gemeinde-polizei-stuttgart-ludwigsburg-1518900; Pol: Kopf von Spanferkel an die Tür des Islamischen Kulturvereins gehängt – Kriminalpolizei ermittelt zwei Tatverdächtige,18.05.2020, https://www.pz-news.de/region_artikel,-Kopf-von-Spanferkel-an-die-Tuer-des-Islamischen-Kulturvereins-gehaengt-Kriminalpolizei-ermittelt-zwe-_arid,1441750.html

[33]         Polizeipräsidium Aalen: Rudersberg: Hakenkreuz auf Wohnmobil gesprüht, 22.05.2020, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4603956

[34]         Antifaschistische Initiative Heidelberg: NPD scheitert mit „Corona-Protest“ in Sinsheim, 25. Mai 2020, https://www.facebook.com/aihd.interLinke/photos/a.1736705989926763/2563370517260302/

[35]         Corona-Solidarität Freiburg: [FR] Geschrumpfter Protest gegen die Corona-Maßnahmen, 25.05.2020, https://freiburg.corona-solidaritaet.de/node/88

[36]         Julia Bosch und Armin Friedl: Coronakrise in Stuttgart. Viele Demos, aber viel weniger Teilnehmer, Stuttgarter Zeitung, 24. Mai 2020, https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.coronakrise-in-stuttgart-viele-demos-aber-viel-weniger-teilnehmer.0c894009-c152-40ec-a193-88bd76fa308c.html; Armin Friedl: Corona-Demo auf dem Wasen. Ein langer Marsch mit wenig Teilnehmern, 24. Mai 2020, https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.corona-demo-auf-dem-wasen-mit-viel-weniger-teilnehmern-ein-langer-marsch-mit-wenig-teilnehmern.49093e2b-37f0-4176-b984-37e8cfefcac3.html

[37]         Polizeipräsidium Mannheim: Wiesloch, Rhein-Neckar-Kreis: „Hitlergruß“ in Fußgängerzone gezeigt, 27.05.2020, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4607384

[38]         ris: Hakenkreuz aufgetaucht. Jesus mit Beil enthauptet: Unbekannte zerstören Mingolsheimer Wegkreuz, 3. Juni 2020, https://bnn.de/lokales/bruchsal/jesus-mit-beil-enthauptet-unbekannte-zerstoeren-mingolsheimer-wegkreuz

[39]         Sascha Maier: Identitäre besetzen DGB-Haus und provozieren mit Banner, 30.05.2020, https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.corona-demos-in-stuttgart-identitaere-besetzten-dgb-haus-und-provoziert-mit-banner.5b84242a-14ab-45b2-b6fa-099a14bff6a5.html

[40]         Gabriel Schwab: Dritte „Mahnwache für das Grundgesetz“, 2. Juni 2020, https://www.fnweb.de/fraenkische-nachrichten_artikel,-bad-mergentheim-dritte-mahnwache-fuer-das-grundgesetz-_arid,1645912.html

[41]            Julia Essich-Föll: Proteste gegen Corona-Beschränkungen, 02.06.2020, https://www.lkz.de/lokales/stadt-ludwigsburg_artikel,-proteste-gegen-corona-beschraenkungen-_arid,594629.html

[42]         ris: Hakenkreuz aufgetaucht. Jesus mit Beil enthauptet: Unbekannte zerstören Mingolsheimer Wegkreuz, 3. Juni 2020, https://bnn.de/lokales/bruchsal/jesus-mit-beil-enthauptet-unbekannte-zerstoeren-mingolsheimer-wegkreuz