Chronik rechter Aktivitäten in Baden-Württemberg (September 2018)

• Am 1. September 2018 feierte im „Raum Rastatt“ der Landesverband Baden-Württemberg der Neonazi-Kleinstpartei „Die Rechte“ mit angeblich „knapp 60 Kameradinnern [sic!] und Kameraden und mehr als ein Dutzend Kinder“ sein fünfjähriges Bestehen.

Es gab drei Redner, u.a. Michael Brück, und Musik von der Liedermacherin Ariane Moses aus Bautzen („Aria S.“) und einem Mitglied der Rechtsrock-Band „Blutbanner“, sowie dem Liedermacher „Fregeos“.[1]

• Am 3. September 2018 fand im Restaurant „Rheinstube“ in der Badnerlandhalle in Karlsruhe der Vortrag „Die offene Gesellschaft und ihre falschen Freunde – Wie der linke Mainstream dem Islam den Boden bereitet“ von Dr. Marc Jongen (AfD-MdB) statt.

• Am 4. September 2018 fand im Gasthaus Lamm in Pfullendorf (Kreis Sigmaringen) eine AfD-Veranstaltung mit Lars Patrick Berg (AfD-MdL) zum Thema „Erosion des Rechtsstaats“ statt.

• In Laichingen (Alb-Donau-Kreis) wurde am 6. September 2018 festgestellt dass Unbekannte eine Gedenktafel für einen dort abgestürzte britische bzw. kanadische Bomberpiloten geschändet hatten. Sie wurde in schwarzer Schrift  mit dem Kommentar „gut so“ versehen und es wurde „Bravo!“ in die Tafel geritzt. Ein Satz, wonach die Briten  im Kampf gegen den Nationalsozialismus umkamen, wurde schwarz durchgestrichen.[2]

• Am 6. September 2018 fand im Gasthaus Brandeck in Offenburg der AfD-Vortrag „Zerfall des Rechtsstaats?“ mit Lars Patrick Berg (AfD-MdL) statt.

• Am 6. September 2018 war in Esslingen ein AfD-Vortrag mit Malte Kaufmann angekündigt. Veranstalter war der AfD-Kreisverband Esslingen.

• Am 6. September 2018 fand in Gasthaus „Goldener Stern“ in Lauda ein AfD-Stammtisch zum Thema „Der politische Islam“ mit Rolf Stolz statt. Es kamen ca. 60 Personen.

• Am 7. September 2018 kam es im Kreis Göppingen zu einem Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft.

Später wurde die 32-jährige Frau als Täterin verhaftet. Die Polizei-PM vermerkt: „Bei der Durchsuchung ihrer Wohnung fanden die Ermittler eine Fahne mit einem Hakenkreuz und sowie mehrere mit Hakenkreuzen und SS-Runen bemalte Blätter.“[3]

• Vom 7. bis zum 9. September 2018 fand in Weikersheim auf Schloss die 41. Jahrestagung des „Studienzentrums Weikersheim“ zum Thema „Das Jahr 1918 und die Folgen“ statt. Referenten waren Prof. Dr. Lothar Höbelt aus Wien, Dr. Helmut Roewer aus Weimar, Dr. Erik Lommatzsch und Prof. Dr. Jost Bauch aus Euskirchen.

• Am 8. September 2018 fand in Öhringen eine Kundgebung von „Hohenlohe wacht auf“ mit Robert Cran und Ernst Cran statt. Es kamen etwa 45 Menschen.[4]

• Am 8. September 2018 gegen 21:15 Uhr rief in Wiesloch eine sechs- bis siebenköpfige Gruppe von Männern im Alter zwischen 23 und 36 Jahren rassistische und rechte Parolen („Scheiß Ausländer“, „Hier marschiert der Nationale Widerstand“, „Deutschland den Deutschen – Ausländer raus“, „Sieg Heil“, „Heil Hitler!“)

Diese Gruppe griff danach eine Eisdiele und deren türkischstämmigen Gäste an. Es soll sich um Mitglieder eines siebenköpfigen stark alkoholisierten Junggesellenabschied im Alter zwischen 24 und 36 Jahren handeln. Einer der Täter trug eine schwarzweißrote Mütze, die gerne von Neonazis verwendet wird.

Auch Stühle und Tische sollen geflogen und zu Bruch gegangen sein.

Die Angreifer schlugen einem Mann eine Flasche auf den Kopf. Es sollen auch Frauen und Kinder bei der Massenschlägerei leicht verletzt worden sein. Ein 41-jähriger Mann wurde zur weiteren medizinischen Behandlung ins  Krankenhaus gebracht, ebenso ein 24-Jähriger aus der Gruppe der Angreifer.[5] Insgesamt wurden fünf Personen leicht bis mittelschwer verletzt.[6]

Die Täter kamen aus Mühlhausen, Angelbachtal, Sinsheim und Graben-Neudorf.[7]

Bei einem der Verdächtigen handelt es sich um einen 30-jährigen Polizei-Mitarbeiter im Service-Bereich.[8]

Mindestens drei der Täter gehören laut der AIHD seit Jahren zur neonazistischen Szene im Kraichgau[9]: „Experten können drei altbekannte Faschisten der „Freien Nationalisten Kraichgau“ identifizieren, die heute zum Teil für „Die Rechte“ aktiv sind.“[10]

• Bei einem Spiel des FC Weizen gegen den SC Lauchringen am 8. September 2018 in Stühlingen  kam es zu rassistischen Beleidigungen („Hey du Schwarzer, hör auf!“) gegen den Lauchinger Spieler Kebba Mamadou, der aus Ghana stammt.

Die Lauchringer verließen darauf aus Protest den Platz und der Schiedsrichter musste das Spiel nach 85 Minuten beim Stand von 4:1 für die Weizener vorzeitig beenden.[11]

Der Zuschauer musste für seine rassistische Äußerungen eine Geldstrafe in Höhe von 500 Euro zahlen.

• Im Schömberger Ortsteil Bieselsberg haben am 11. September 2018 Unbekannte auf einen Glascontainer auf dem Sportgelände in der Nähe des Vereinsheims Waldeslust SS-Runen geschmiert.[12]

• Am 11. September 2018 war im „Hotel Adler“ eine AfD-Vortragsveranstaltung zum Thema „Unser Schulsystem – stark durch Differenzierung“ mit Martin Briol angekündigt.

• Am 12. September 2018 fand in der Sportgaststätte in Lahr-Reichenbach ein AfD-Vortrag zum Thema „Gehört der Islam zu Deutschland? Beiträge zu einer entscheidenden Frage“ mit Wilfried Puhl-Schmidt aus Kehl (BPE-Vorstands-Mitglied bis 2010) statt. Veranstalter war der AfD-Ortsverband Südliche Ortenau-Kinzigtal und der AfD-Ortsverband Südliche Ortenau-Kinzigtal.

• Am 12. September 2018 war im Restaurant am Sportzentrum in Sulzfeld eine AfD-Veranstaltung zum Thema „Außen und Sicherheitspolitik“ mit Thomas Gruber angekündigt.

• Am 12. September 2018 referierte Matthias Niebel, AfD-Stadtrat in Heidelberg, bei der „Blauen Runde“ des AfD-Kreisverband Stuttgart zum Thema „Die AfD in grünen Hochburgen“.

• In der Nacht zum 13. September 2018 schmierten Unbekannte Unbekannte mit Kreide ein Hakenkreuz und SS-Runen an das Rathaus von Backnang. Zudem hörten Anwohner nachts „Sieg-Heil“-Rufe rund einen  halben Kilometer vom Rathaus entfernt und meldeten das der Polizei.[13]

• Am 13. September 2018 kam es in Geislingen (Kreis Göppingen) in der Stuttgarter Straße zu einem Brandanschlag auf einen türkischen Lebensmittelladen, über dem 15 Menschen wohnen.

Später wurde die 32-jährige Frau als Täterin verhaftet. Die Polizei-PM vermerkt: „Bei der Durchsuchung ihrer Wohnung fanden die Ermittler eine Fahne mit einem Hakenkreuz und sowie mehrere mit Hakenkreuzen und SS-Runen bemalte Blätter.“[14]

• An das Elternhaus des Bad Überkinger Bürgermeisters wurden am 13. September 2018 ein großes und ein kleines Hakenkreuz und mit mannshohen Buchstaben das Wort „Brutstätte“ geschmiert.[15]

• Am 14. September 2018 fand in Stuttgart auf dem Marktplatz ein Stopp des „Demo für alle“-Bus statt. Mitveranstalter der Bus-Tour war CitizenGo. Es kamen 50-100 Personen zu der Kundgebung, darunter etwa vier Identitäre. Karl-Christian Hausmann (CDU) aus Stuttgart hielt eine Rede.

• Am 14. September 2018 fand in der Waldgaststätte Schützenhaus Zeutern in Ubstadt-Weiher der AfD-Vortrag „Informationen zur Kommunalwahl“ mit Marc Bernhardt (AfD-MdB) statt. Veranstalter war der AfD-Kreisverband Karlsruhe-Land.

• Vom 14. bis zum 16. September 2018 fand im Kloster Hegne der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz liegt beim Dorf Hegne, einem Ortsteil der Gemeinde Allensbach am Bodensee (Landkreis Konstanz) das Treffen des Generalkapitels des rechten „ORDO MILITIÆ CRUCIS TEMPLI – Tempelritterorden e.V.“ statt.

• Am 15. September 2018 wurden in Karlsruhe an die Außenwand der Waldschule in Neureut laut Polizei-Pressemitteilung „die Schriftzüge „Fuck you“, „88“, „Sieg Heil“ sowie  ein Hakenkreuz aufgesprüht.“[16]

• Am frühen Morgen des 15. oder 16. September 2018 wurde am Freiburger ZOB ein 29-

jähriger Zeitungsausträger aus Gambia von einem unbekannten Mann angegriffen und verletzt. Der Täter „beleidigte ihn dieser mit einer deutlichen Anspielung auf seine Hautfarbe rassistisch.“ Nach den Beleidigungen schleuderte der Täter eine Bierflasche in Richtung des Kopfes des Mannes, die dessen Kopf nur verfehlte, weil er ausweichen konnte. Der Mann stürmte danach auf ihn zu sein und versuchte ihn mit seinen Fäusten zu schlagen.[17]

Der Angegriffene wehrte sich dagegen. Er duckte er sich weg und versuchte sich in der Nähe der Haltestelle irgendwo abzustützen und zu schützen. Beim Kontakt mit einem Stahlträger muss er sich dann die Verletzungen zugezogen haben: „Er hat sich dabei eine Hand gebrochen“.

Andere am ZOB wartende Fahrgäste schritten während des Angriffs nicht ein.

• Am 17. September 2018 fand im Kulturpunkt Arlen (Gems) in Rielasingen eine AfD-Veranstaltung zum Thema „Was geschah in Chemnitz?“ mit Stefan Räpple (AfD-MdL) und Hans Peter Stauch (AfD-MdL) statt. Veranstalter war Dr. Wolfgang Gedeon (AfD-MdL).

Es kamen 50-60 Personen, darunter auch einige AfD-Gegner/innen.[18]

Dabei kam es auch zu einem Übergriff auf zwei linke Aktivist/innen, wie das „Offene Antifa-Treffen Konstanz“ berichtet: „Die Reaktion der Rechten kam sofort und so fielen 2-3 kräftige Männer auf die zwei jungen Zuhörer*innen her. Als der erste Schlag den einen Kritiker traf, sprang ein junger Herr auf und bat um Gewaltlosigkeit, woraufhin er ebenfalls von den Männern angegriffen wurde. Die drei jungen Menschen wurden gewaltsam zur Tür befördert, wobei auch sichtbare Körperverletzungen entstanden.“[19]

Auch im weiteren Verlauf wurden noch einmal „linke Aktivist*innen körperlich angegriffen“.

• Am 17. September 2018 fand im Schützenhaus Feudenheim in Mannheim eine AfD-Veranstaltung mit Beatrix von Storch (AfD-MdB) statt. Angeblich kamen 300 Gäste.

• Am 17. September 2018 war im Liebendörfer-Scharfy Wartberg in Heilbronn eine AfD-Veranstaltung mit Jürgen Braun (AfD-MdB), Martin Hess (AfD-MdB), Franziska Gminder (AfD-MdB), Marc Berndhardt (AfD-MdB), u.a. zum Thema Wohnungsbau, angkündigt.

• Am 17. September 2018 war im ‚Kirschenpfad 1‘ in Pforzheim eine „Alternative Runde“

der Vortrag „Die offene Gesellschaft und ihre falschen Freunde – Wie der linke Mainstream dem Islam den Boden bereitet“ von Dr. Marc Jongen (AfD-MdB) angeküdigt.

• Am 18. September 2018 demonstrierten in Immendingen (Kreis Tuttlingen) 14 Personen gegen Angela Merkel. Angemeldet worden war die Demonstration unter dem Titel „Gegen Frau Merkel und ihre Politik“ vom AfD-Kreisverband Rottweil-Tuttlingen. Auch die NPD in Villingen-Schwenningen folgte dem Aufruf.[20]

• Am 18. September 2018 kam es in Bad Überkingen (Kreis Göppingen) zu einer Brandstiftung gegen eine Flüchtingsunterkunft. Das Feuer erlosch von selbst wieder. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Zum Zeitpunkt des Anschlags hielten sich 16 Personen in der Unterkunft auf. Die Bewohner/innen des Hauses blieben unverletzt.

Die Polizei verhaftete nach dem Brand eine 32-Jährige. Die Ermittler gehen von einer fremdenfeindlichen Tat aus.

Die Polizei-PM vermerkt: „Bei der Durchsuchung ihrer Wohnung fanden die Ermittler eine Fahne mit einem Hakenkreuz und sowie mehrere mit Hakenkreuzen und SS-Runen bemalte Blätter.“[21]

Es wird vermutetet das die Tatverdächtige auch für andere Brände im benachbarten Ort Geislingen/Steige verantwortlich ist.[22]

• Am 19. September 2018 war in Freiburg ein „Blauer Stammtisch“ der AfD Stuttgart mit Anton Baron (AfD-MdL) angekündigt.

• Am 19. September 2018 war im Kulturzentrum Uditorium in Uhingen ein AfD-Vortrag zum Thema „Infrastruktur in BW 2050 und Infos aus dem Landtag“ mit Bernd Gögel (AfD-MdL) angkündigt. Gastgeber war der AfD-Kreisverband Göppingen.

• Am 20. September 2018 war im Restaurant W.M. in Mosbach/Obrigheim eine AfD-Veranstaltung mit Franziska Gminder (AfD-MdB) angekündigt.

• Am 20. September 2018 fand im Restaurant Ochsen in Donaueschingen die AfD-Veranstaltung „Bericht aus dem Bundestag und dem Landtag BW“ mit Markus Frohnmaier (AfD-MdB) und Lars Patrick Berg (AfD-MdL), sowie einem Grußwort von Martin Rothweiler, statt.

• Am 21. September 2018 war in der Gaststätte Schnogga-Treff in Renningen-Malmsheim ein AfD-Bürgerdialog mit Harald Pfeiffer (AfD-MdL) angekündigt. Veranstalter waren der AfD-KV Böblingen und der AfD-OV Weil der Stadt und Heckengäu.

• Am 22. September 2018 fand in Ellwangen die AfD-Kundgebung „5 Jahre LEA sind genug“ mit 150 Beteiligten statt.[23] Redner waren Udo Stein (AfD-MdL), Jürgen Braun (AfD-MdL), Lars Patrick Berg (AfD-MdL) und Martin Schiller. Angekündigt waren auch Gerd Mannes und Ralf Özkara.

Die Organisation der Veranstaltung übernahmen Wolfgang Wacker, Michael Hartmann und Uwe von Wangenheim.

• Am 22. September 2018 veranstalteten Aktivist/innen der „Identitären Bewegung“ in Radolfzell einen Infostand. [24]

• Am 23. September 2018 befestigten Aktivist/innen der „Identitären Bewegung Stuttgart“ am Rohbau der „Filder-Moschee“ in Leinfelden-Echterdingen ein Transparent und verteilten Flyer.[25]

• Am 24. September 2018 war im „Öfinger Landhaus“ in Bad Dürrheim eine Veranstaltung zum Thema „Bildungspolitik“ mit Dr. Rainer Balzer (AfD-MdL) und Lars Patrick Berg (AfD-MdL) angekündigt.

• Am 24. September 2018 fand im Paulus-Saal in Freiburg im Breisgau der Vortrag „Illegale Kriege – Der Imperialismus der USA und das Gewaltverbot der UNO“ des rechtslastigen Verschwörungsideologen Dr. Daniele Ganser statt.

• Am 27. September 2018 fand im Stadtteil- und Familienzentrum Innenstadt in Offenburg

die Veranstaltung „Wie kann Offenburg sicherer werden?“ mit Ralf Özkara, AfD-OB-Kandidat für Offenburg, statt.

• Am 27. September 2018 war im Gasthaus Falken in Neudenau ein Stadtgespräch des AfD-Ortsverbands Unteres Jagsttalwird mit Dr. Malte Kaufmann angekündigt.

• Am 27. September 2018 war in der Stadthalle in Buchen eine AfD-Veranstaltung mit Guildo Reil angeküdigt.

• Am 27. September 2018 fand in der Stadthalle in Rottweil ein AfD-Bürgerdialog mit Bernd Gögel (AfD-MdL), Karls-Heinz Schurder (AfD-Mitglied, Vorsitzender Bürgerwille e.V.) und Emil Sänze (AfD-MdL) statt.

• Am 28. September 2018 war im Gasthaus Tanne in Breisach die Buchvorstellung „Wir sind die Völker Europas! AfD und Bürgerwille im Europäischen Parlament“ mit Christiane Christen (AfD-Mitglied, eine der Organisatoren von „Kandel ist überall“) aus Rheinland-Pfalz angekündigt. Veranstalter war der AfD-Ortsverband Breisach.


[1]             DIE RECHTE Baden-Württemberg: 5 Jahre Die Rechte Baden-Württemberg, 14.09.18, http://rechte-bw.com/5-jahre-die-rechte-baden-wuerttemberg/

[2]             dpa/lsw: Denkmal für britische Weltkriegspiloten geschändet, 06.09.2018, https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Denkmal-fuer-britische-Weltkriegspiloten-geschaendet-385280.html; Joachim Striebel: Gedenktafel für Bomberbesatzung beschmiert, SWP, 07.09.2018, https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/alb-donau/gedenktafel-fuer-bomberbesatzung-beschmiert-27505928.html

[3]             POL-UL: GP Bad Überkingen/Geislingen – Festgenommene räumt weitere Brandstiftung ein, 21.09.2018, https://www.swp.de/panorama/frau-gesteht-brandstiftung_-taten-fremdenfeindlich-motiviert-27992212.html

[4]             Heike Kinkopf: Gegenwind für Bündnis „Hohenlohe wacht auf“, 09.09.2018, https://www.stimme.de/hohenlohe/nachrichten/oehringen/Gegenwind-fuer-Buendnis-Hohenlohe-wacht-auf;art1921,4080566

[5]             Junggesellenabschied läuft aus dem Ruder – Mehrere Personen verletzt, 09.09.2018, https://www.rnz.de/nachrichten/wiesloch_artikel,-wiesloch-junggesellenabschied-laeuft-aus-dem-ruder-mehrere-personen-verletzt-_arid,385082.html; „Heil Hitler“-Rufe und Massenschlägerei vor Eisdiele: Video im Netz aufgetaucht!, 09.09.18, https://www.heidelberg24.de/region/wiesloch-massenschlaegerei-nach-heil-hitler-rufen-eisdiele-video-angriff-netz-aufgetaucht-10224076.html

[6]             https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/mannheim/Nach-fremdenfeindlichen-Uebergriff-in-Wiesloch-Haftbefehl-gegen-zwei-Tatverdaechtige-erlassen,wiesloch-rechtsextreme-randale-haftbefehl-100.html

[7]             rö: Nach Schlägere in Wiesloch die Gäste des Eiscafes soll keine Schuld treffen, 11.09.2018, https://www.rnz.de/nachrichten/wiesloch_artikel,-nach-schlaegerei-in-wiesloch-die-gaeste-des-eiscafes-soll-keine-schuld-treffen-_arid,385323.html

[8]             Festnahmen nach Landfriedensbruch und gefährlicher Körperverletzung, 18.09.2018,https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/festnahmen-nach-landfriedensbruch-und-gefaehrlicher-koerperverletzung/; red/dpa: Verdacht der Volksverhetzung Polizei-Mitarbeiter freigestellt, 18.09.18, https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.verdacht-der-volksverhetzung-polizei-mitarbeiter-freigestellt.8e616d20-4f06-4967-8a88-d473694c88ab.html

[9]             Drei Verdächtige gehören zur rechten Szene, 20.09.2018, https://www.rnz.de/nachrichten/wiesloch_artikel,-angriff-in-wiesloch-drei-verdaechtige-gehoeren-zur-rechten-szene-_arid,387534.html

[10]           AIHD: Was machen die Kraichgauer Nazis? Aufmärsche, Rechtsrock, Schlägereien, 19.09.18, https://aihd.noblogs.org/post/2018/09/19/was-machen-die-kraichgauer-nazis-aufmaersche-rechtsrock-schlaegereien/

[11]           Michael Neubert: SC Lauchringen verlässt nach Beleidigung eines Mitspielers den Platz beim FC Weizen, 08. September 2018, https://www.suedkurier.de/ueberregional/sport/regionalsport-hochrhein/SC-Lauchringen-verlaesst-nach-Beleidigung-eines-Mitspielers-den-Platz-beim-FC-Weizen;art3111,9883970

[12]           Wolfgang Krokauer: Schömberg Unbekannte schmieren SS-Runen an Glascontainer, 12.09.2018, https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.schoemberg-unbekannte-schmieren-ss-runen-an-glascontainer.60719f17-700b-43d9-b735-bb05910a6448.html

[13]           dpa/lsw: Polizei ermittelt wegen Hakenkreuz-Schmiererei in Backnang, 13.09.2018, https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Polizei-ermittelt-wegen-Hakenkreuz-Schmiererei-in-Backnang-386149.html

[14]           POL-UL: GP Bad Überkingen/Geislingen – Festgenommene räumt weitere Brandstiftung ein, 21.09.2018, https://www.swp.de/panorama/frau-gesteht-brandstiftung_-taten-fremdenfeindlich-motiviert-27992212.html

[15]           Ralf Heisele: Amstetten Hakenkreuze an der Garage, 14.09.2018, https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/lk-goeppingen/hakenkreuze-an-der-garage-27704980.html

[16]           POL-KA: (KA) Karlsruhe – Unbekannte beschmieren Schule mit Graffiti, 17.09.2018, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4063651

[17]           Fabian Vögtle: Rassistischer Angriff auf 29-jährigen Zeitungsausträger am Freiburger Busbahnhof, 17.09.18, http://www.badische-zeitung.de/freiburg/rassistischer-angriff-auf-29-jaehrigen-zeitungsaustraeger-am-freiburger-busbahnhof

[18]           Antje Behler, Kathrin Morasch: „Ich war in einem rosa Polohemd in Chemnitz“, 20. September 2018, https://www.seemoz.de/lokal_regional/ich-war-in-einem-rosa-polohemd-in-chemnitz/

[19]           Bericht zur AfD-Veranstaltung von Gedeon in Rielasingen, 18. September 2018, http://oatkn.blogsport.de/2018/09/18/bericht-zur-afd-veranstaltung-von-gedeon-in-rielasingen/

[20]           14 Demonstranten gegen Angela Merkel, https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-tuttlingen/immendingen_artikel,-14-demonstranten-gegen-angela-merkel-_arid,10935371.html

[21]           POL-UL: GP Bad Überkingen/Geislingen – Festgenommene räumt weitere Brandstiftung ein, 21.09.2018, https://www.swp.de/panorama/frau-gesteht-brandstiftung_-taten-fremdenfeindlich-motiviert-27992212.html

[22]           red/dpa: Frau nach Brand in Asylbewerberunterkunft festgenommen, 19.09.18, https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kreis-goeppingen-frau-nach-brand-in-asylbewerberunterkunft-festgenommen.e588bede-5688-4fce-8a6f-07fcc93dd9b6.html

[23]           Franz Graser: AfD-Demo: konsequent abgeriegelt, 23.09.2018, verfügbar unter https://www.schwaebische.de/landkreis/ostalbkreis/ellwangen_artikel,-afd-demo-konsequent-abgeriegelt-_arid,10936843.html

[24]           Identitäre Bewegung Schwaben: Kundgebung der Identitären Bewegung Bodensee: „Komm in (die) Bewegung!“, 25. September 2018, https://identitaere-schwaben.de/2018/09/25/kundgebung-der-identitaeren-bewegung-bodensee-komm-in-die-bewegung/

[25]           Identitäre Bewegung Schwaben: #Heimfall2018 – Moscheebau in Leinfelden-Echterdingen, 24. September 2018, https://identitaere-schwaben.de/2018/09/24/heimfall/

2018-10-23T20:15:01+00:0023.10.2018|